Republik Kongo (Brazzaville), 24. Juni 1973 : Verfassung

Gebiet Republik Kongo (Brazzaville)
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Verfassung
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Präsident → ad hoc → Stufe: Verfassung → Totalrevison
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 673'223
Stimmbeteiligung 559'756 83,15%
Stimmen ausser Betracht 30'059
Gültige (= massgebende) Stimmen 529'573auf die gültigen Stimmen bezogen
┗━ Ja-Stimmen 411'272 77,66%
┗━ Nein-Stimmen 118'301 22,34%
Bemerkungen Am ergreift Hauptmann Ngouabi, Kader des regierenden Mouvement National de la Révolution, die Macht und organisiert das Land nach marxistisch-lenininstischem Vorbild neu. Die neue Einheitspartei (Parti Congolais du Travail) beschliesst an ihrem ersten Kongress vom 29. bis eine neue Verfassung ohne Volksabstimmung. An ihren zweiten Kongress im verabschiedet sie eine weitere Verfassung, die der Präsident einer Volksabstimmung unterstellt. Gleichzeitig finden Parlamentswahlen nach neuem Recht mit Einheitslisten statt. Die Verfassung tritt am in Kraft.

Hauptpunkte

  • Präsidialrepublik, 5 Jahre Amtszeit, unbegrenzt wiederwählbar
  • Präsident mit allen Vollmachten (Dekrete, Notrecht, Oberbefehlshaber)
  • Einparteiensystem
  • Obligatorisches Verfassungsreferendum
Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung