Algerien, 27. Juni 1976 : Nationale Charta

Gebiet Algerien
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Nationale Charta
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Präsident → ad hoc → Stufe: Verfassung → Partialrevision (Einzelthema)
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 7'940'978
Stimmbeteiligung 7'290'671 91,81%
Stimmen ausser Betracht 42'068
Gültige (= massgebende) Stimmen 7'248'603auf die gültigen Stimmen bezogen
┗━ Ja-Stimmen 7'130'033 98,36%
┗━ Nein-Stimmen 118'508 1,64%
Bemerkungen Präsident Boumédiène regt am , dem zehnten Jahrestages seines Staatsstreiches, an, eine nationale Charta als Sammlung von Grundsätzen einer neuen Verfassung zu erstellen. Mit Dekret Nr. 75-69 vom setzt er eine Kommission ein und setzt am mit Dekret Nr. 76-51 eine Volksabstimmung an. Die Urnen sind von bis geöffnet. Endergebnis vom . Boumédiène setzt sie am mit Dekret Nr. 76-57 in Kraft.

Die Summe der Ja- und Neinstimmen ist nicht dieselbe wie die der gültigen Stimmen.

Präsidialplebiszit ad hoc, da die Verfassung von 1963 seit 1965 suspendiert ist.

Abstimmungsfrage:
"Etes-vous d'accord sur la charte nationale qui vous est proposée ?" Die Nationale Charta ist ein Dokument, Grundlagen und Hintergründe zur geplanten neuen Verfassung festlegt.

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis, widersprüchliche Zahlen
Letzte Änderung