Ponape (Mikronesischer Staatenbund), ??. Mai 1949 : Einrichtung eines Distriktskongresses / nur mit Ponape

Gebiet Ponape (Mikronesischer Staatenbund)
┗━ Stellung Treuhand-/Mandatsgebiet (Vereinigte Staaten von Amerika), aber allgemeiner Änderungswunsch
Datum
Vorlage Einrichtung eines Distriktskongresses / nur mit Ponape
┗━ Fragemuster 2 Optionen als Alternativfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Parlament → ad hoc → Stufe: Selbstbestimmung
Ergebnis Distriktskongress angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte ---
Stimmbeteiligung --- --- %
Stimmen ausser Betracht ---
Gültige (= massgebende) Stimmen ---auf die gültigen Stimmen bezogen
┗━ Distriktskongress --- --- %
┗━ Nur mit Ponape --- --- %
Bemerkungen Seit 1947 ist Mikronesien Treuhandgebiet der USA. Von Anfang an richten die neuen Behörden Lokalparlamente ein. Hier geht es darum, ob Ponape mit oder ohne die umliegenden Inseln ein solches Parlament bilden soll. Die Behörden setzen für den Frühling 1949 ein Plebzit an.

Der Hohe Kommissar erhält im März 1950 den Entwurf für das Statut. Ein provisorischer Kongress für Ponape allein tagt zum ersten Mal vom 12. bis , weil der Hohe Kommissar gegen einen Gesamtkongress mit zwei Kammern ist. Später lenkt er ein und stimmt im einem solchen Kongress zu.

Ponape ist heute als Pohnpei Teil der Mikronesischen Föderation.

Quellen
Vollständigkeit Zahlen fehlen ganz
Letzte Änderung