Italien, 9. November 1987 : Aufhebung der Standortwahl eines Atomkraftwerks durch den CIPE-Regierungsausschuss

Gebiet Italien
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Aufhebung der Standortwahl eines Atomkraftwerks durch den CIPE-Regierungsausschuss
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Fakultatives Referendum → durch Volk → bindend → Stufe: Gesetz
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen, 50% Mindestbeteiligung
Stimmberechtigte 45'869'897
Stimmbeteiligung 29'862'376 65,10%
Stimmen ausser Betracht 3'818'447
┗━ Leere Stimmen 2'536'648
┗━ Ungültige Stimmen 1'281'799
Gültige (= massgebende) Stimmen 26'043'929
┗━ Ja-Stimmen 20'984'110 80,57%
┗━ Nein-Stimmen 5'059'819 19,43%
Bemerkungen Siehe Vorlage 1

Zulässig gemäss Urteil 25/1987 vom des Verfassungsgerichts.

Abstimmungsfrage:
"Volete voi l'abrogazione del tredicesimo comma del citato articolo unico della legge n. 8/1983 "Norme per l'erogazione di contributi a favore dei comuni e delle regioni sedi di centrali elettriche alimentate con combustibili diversi dagli idrocarburi", comma che reca il seguente testo: "Qualora, entro i termini fissati dall'art. 2, secondo comma, della l. 2 agosto 1975, n. 393, non sia stata perfezionata la procedura per la localizzazione delle centrali elettronucleari, la determinazione delle aree suscettibili di insediamento è effettuata dal CIPE, su proposta del Ministro dell'industria del commercio e dell'artigianato, tenendo presente le indicazioni eventualmente emerse nella procedura precedentemente esperita.?"

Gleichzeitig mit Aufhebung der zivilrechtlichen Verantwortung der Gerichte bei vorsätzlichen Fehlurteilen
Aufhebung der parlamentarischen Untersuchungskommission gegen Regierungsbeamte
Aufhebung der Staatsbeiträge an Gemeinden mit Atomkraftwerken oder Kohlezentralen
Aufhebung der ENEL-Beteiligung an Atomkraftwerken
Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung