Mexiko, 25. November 2018 : Bau einer Eisenbahnlinie im Süden des Landes

Gebiet Mexiko
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Bau einer Eisenbahnlinie im Süden des Landes
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Inoffizielle Abstimmung → Stufe: Gesetz
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 89'698'994
Stimmbeteiligung 946'081 1,05%
Stimmen ausser Betracht 33'624
Gültige (= massgebende) Stimmen 912'457
┗━ Ja-Stimmen 850'283 93,19%
┗━ Nein-Stimmen 62'174 6,81%
Medien Stimmzettel
Bemerkungen Erste inoffizielle Volksabstimmung vom .

Kurz vor seiner Amtseinsetzung am lässt der gewählte Präsident Peña Nieto eine weitere inoffizielle Volksabstimmung über zehn seiner geplanten Massnahmen durchführen. Die Bürgerinitiative "México decide" führt wiederum die Abstimmung am 24. und an 2193 Urnen durch, die Auszählung erfolgt durch die "Fundación Arturo Rosenblueth". Endergebnis vom . Es bezieht sich auf 2164 von 2193 Urnen. Die Anzahl der Stimmberechtigten bezieht sich auf den allgemeinen Wahltag vom .

Abstimmungsthema: Bau einer Eisenbahnlinie im Süden des Landes, um Wirtschaft und Tourismus zu fördern.

Abstimmungsfrage:
"Construir el Tren Maya que conectará los estados de Chiapas, Tabasco, Campeche, Yucatán y Quintana Roo, lo que fomentará la economía y el turismo.
[_] SÍ [_] NO"

Gleichzeitig mit Bau einer Eisenbahnlinie zwischen Pazifik und Atlantik
Bau und Modernierung der staatlichen Erdölraffinerien
Wiederaufforstungsprogramm
Verdoppelung der Altersrenten
Stipendien und Weiterbildung für arbeitslose Jugendliche
Stipendien für Studierende an öffentlichen Hochschulen
Renten für eine Million Behinderter
Freier Zugang zu Gesundheitsdiensten
Freier Internetzugang im öffentlichen Raum
Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung