Translate this page into English

Costa Rica, 12. März 2000 : Wiederwahl des Präsidenten

Note: inofficial referendum

Gebiet Costa Rica
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Wiederwahl des Präsidenten
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Inoffizielle Abstimmung → Stufe: Verfassung → Partialrevision (Einzelthema)
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 2'000'000
Stimmbeteiligung 118'455 --- %
Stimmen ausser Betracht 620
┗━ Leere Stimmen 171
┗━ Ungültige Stimmen 449
Gültige (= massgebende) Stimmen 117'835auf die gültigen Stimmen bezogen
┗━ Ja-Stimmen 104'134 88,37%
┗━ Nein-Stimmen 13'701 11,63%
Bemerkungen Óscar Arias, Präsident von 1986 bis 1990, möchte noch einmal kandidieren. Da Art. 132 der Verfassung jede Wiederwahl verbietet und es keine Volksinitiative gibt, versuchen es seine Anhänger mit einer inoffiziellen Volksbefragung. Im will der Kongress Verfassungsänderungen vornehmen, aber die Wiederwahl befindet sich nicht unter den Themen.

383 von 420 Urnen. Parallel zu den Lokalwahlen abgehalten.

Am lehnt das Verfassungsgericht Costa Ricas Arias' Wiederkandidatur definitiv ab. Ein neues Urteil vom lässt eine Wiederkandidatur zu.

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung