Translate this page into English

Liechtenstein, 20. Dezember 1964 : Abschaffung der Zwangsmitgliedschaft in der Gewerbegenossenschaft (Gewerbeinitiative)

Gebiet Liechtenstein
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Abschaffung der Zwangsmitgliedschaft in der Gewerbegenossenschaft (Gewerbeinitiative)
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Initiative → durch Volk → bindend → Stufe: Gesetz → formulierter Entwurf
Ergebnis verworfen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 3'809
Stimmbeteiligung 3'160 82,96%
Stimmen ausser Betracht 148
┗━ Leere Stimmen 129
┗━ Ungültige Stimmen 19
Gültige (= massgebende) Stimmen 3'012auf die gültigen Stimmen bezogen
┗━ Ja-Stimmen 1'131 37,55%
┗━ Nein-Stimmen 1'881 63,45%
Bemerkungen Ein von der CSP unterstütztes Komitee will die Zwangsmitgliedschaft der Gewerbetreibenden in der Gewerbegenossenschaft aufheben und Befreiung von der Gewerbeumlage durchsetzen. Der Landtag lehnt sie am einstimmig ab; FBP und VU bekämpfen die Initiative.

Gesetzesinitiative nach Art. 64 Abs. 2 der Verfassung durch mindestens 600 Stimmberechtigte.

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung