Translate this page into English

Puerto Rico, 16. Juli 1917 : Alkoholverbot

Gebiet Puerto Rico
┗━ Stellung Kolonie/Schutzgebiet (Vereinigte Staaten von Amerika)
Datum
Vorlage Alkoholverbot
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Fakultatives Referendum → durch Volk → bindend → Stufe: Gesetz → vollständige Aufhebung
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 244'530
Stimmbeteiligung --- --- %
Stimmen ausser Betracht ---
Gültige (= massgebende) Stimmen 166'650auf die gültigen Stimmen bezogen
┗━ Ja-Stimmen 102'423 61,46%
┗━ Nein-Stimmen 64'227 38,54%
Bemerkungen Der Jones-Shafroth Act vom gewährt Puerto Rico Grundrechte, eine erweiterte Selbstverwaltung mit einem Zweikammersystem und die US-Staatsbürgerschaft, jedoch ohne Wahlrecht für Präsidenten- und Kongresswahlen.

Art. 2 sieht ein Alkoholverbot vor, wie es schon in einzelnen Bundesstaaten und durch eine Verfassungsänderung ab 1920 in den ganzen USA gilt. 10% der Stimmberechtigten können dies innert fünf Jahren nach dem Inkrafttreten anfechten und eine Volksabstimmung darüber verlangen. Die Gegner des Verbots sammeln schnell die nötigen Unterschriften, so dass das Verbot schon am regulären Wahltag vom zur Abstimmung steht.

Als die USA Ende 1933 das Alkoholverbot aufheben, passt der Kongress im März 1934 auch den Jones-Shafroth Act entsprechend an.

Quellen
Vollständigkeit Zahlen fehlen teilweise
Letzte Änderung