Translate this page into English

Puerto Rico, 3. März 1952 : Verfassung

Gebiet Puerto Rico
┗━ Stellung abhängiges Gebiet mit begrenzter Selbstverwaltung (Vereinigte Staaten von Amerika)
Datum
Vorlage Verfassung
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Obligatorisches Referendum → durch Parlament → bindend → Stufe: Verfassung → Totalrevison
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 783'610
Stimmbeteiligung --- --- %
Stimmen ausser Betracht ---
Gültige (= massgebende) Stimmen 457'572auf die gültigen Stimmen bezogen
┗━ Ja-Stimmen 374'649 81,87%
┗━ Nein-Stimmen 82'923 18,13%
Bemerkungen Vorgeschichte

Seit 1898 untersteht Puerto Rico als Territorium der USA dem US-Kongress, der in letzter Instanz jeder Statusänderung zustimmen muss. Puerto Rico darf jederzeit konsultative Volksabstimmungen über eine Statusänderung abhalten.

Der am gewählte Verfassungsrat (Convención Constituyente) tagt vom bis . Die Verfassung, die der Billigung durch die US-Behörden unterliegt, sieht vor, Puerto Rico als Estado Libre Asociado zu bezeichnen.

Der US-Kongress, der letztlich über die Verfassung entscheidet, streicht am Kap. II Art. 20, der eine Reihe von Sozialrechten vorsieht. Der Verfassungsrat nimmt diesen Eingriff hin, ohne ihn einer Volksabstimmung zu unterstellen, wie dies bei Verfassungsänderungen nötig ist. Die Verfassung tritt am in Kraft.

Quellen
Vollständigkeit Zahlen fehlen teilweise
Letzte Änderung