Traducir esta página en castellano

Republik China (Taiwan), 24. November 2018 : Teilnahme an internationalen Sportveranstaltungen als "Taiwan"

Gebiet Republik China (Taiwan)
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Teilnahme an internationalen Sportveranstaltungen als "Taiwan"
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Initiative → durch Volk → bindend → Stufe: Gesetz → allgemeine Anregung
Ergebnis verworfen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen, 25% der Stimmberechtigten
Stimmberechtigte 19'757'067
Stimmbeteiligung 11'042'795 55,89%
Stimmen ausser Betracht 505'153
Gültige (= massgebende) Stimmen 10'537'642auf die gültigen Stimmen bezogen
┗━ Ja-Stimmen 4'763'086 45,20%
┗━ Nein-Stimmen 5'774'556 54,80%
Bemerkungen Gesetzliche Grundlagen und Übersicht siehe Vorlage 1.

Auf Bestreben der Volksrepublik China muss Taiwan an internationalen Sportveranstaltungen als "China Taipei" antreten. Eine Teilnahme als "Taiwan" impliziert einen unabhängigigen Staat, den die Volksrepublik China nicht anerkennt.

Die Frage streift das Thema Unabhängigkeit bzw. Souveränität, was dem Referendumsgesetz widerspricht, aber die Zentralwahlkommission (CEC) lässt die Frage dennoch zu.

Von Befürwortern der Unwabhängigkeit gesammelt und am mit 526'688 Unterschriften eingereicht. Die CEC zählt nur 515'959 und erklärt davon 429'395 am für gültig.

Abstimmungsfrage:
"你是否同意,以「台灣」(Taiwan)為全名申請參加所有國際運動賽事及2020年東京奧運?"

"Sind Sie dafür, dass Taiwan sich an allen internationalen Sportveranstaltungen, eingeschlossen die Olympischen Spiele 2020 in Tokyo, als 'Taiwan' beteiligt?"

Gleichzeitig mit
Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung