Traduire cette page en français

Weissrussland, 14. Mai 1995 : Russisch gleichberechtigt mit Weissrussisch

Gebiet Weissrussland
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Russisch gleichberechtigt mit Weissrussisch
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Präsident → bindend → Stufe: Verfassung → Partialrevision (Einzelthema)
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 7'445'820
Stimmausweise 4'830'582
Stimmbeteiligung 4'823'482 64,78%
Stimmen ausser Betracht 192'693
Gültige (= massgebende) Stimmen 4'630'729auf die gültigen Stimmen bezogen
┗━ Ja-Stimmen 4'017'213 86,75%
┗━ Nein-Stimmen 613'516 13,25%
Bemerkungen Schon 1993 will Präsident Lukaschenka die Verfassung in mehreren Punkten ändern. Das Parlament behandelt die Vorlagen am , will aber nur die Abstimmung über die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Russland billigen.

Er setzt alle Vorlagen per Dekret an. Das Oberste Gericht legt die Rechtslage zugunsten Lukaschenkas aus und erklärt die Vorlagen 1 bis 3 für bindend, Vorlage 4 für konsultativ Alle vier Fragen stehen auf einem Stimmzettel. Die Summe aller abgegebenen Stimmen nur 4'823'422 beträgt.

Abstimmungsfrage:
"Ці згодны Вы з наданнем рускай мове аднолькавага статусу з беларускай?"
"Sind Sie einverstanden, dass Russisch denselben Status wie Weissrussisch hat?"

Gleichzeitig mit
Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung