Traduire cette page en français

Ecuador, 2. Juni 1986 : Passives Wahlrecht für Parteilose

Gebiet Ecuador
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Passives Wahlrecht für Parteilose
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Präsident → nicht bindend → Stufe: Verfassung → Partialrevision (Einzelthema)
Ergebnis verworfen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 4'255'346
Stimmbeteiligung 3'130'361 73,56%
Stimmen ausser Betracht 569'255
Gültige (= massgebende) Stimmen 2'561'106auf die gültigen Stimmen bezogen
┗━ Ja-Stimmen 781'409 30,51%
┗━ Nein-Stimmen 1'779'697 69,49%
Bemerkungen Von Präsident Febres Cordero angesetzt; die rechtliche Verbindlichkeit ist unklar. Zusammen mit den Wahlen für die Provinzparlamente abgehalten.

Präsidialplebiszit nach Art. 78 lit. p cer Verfassung von 1979 für wichtige Fragen im Hinblick auf Verfassungsreformen.

Abstimmungsfrage:
"¿Quiere usted que los ciudadanos independientes tengan pleno derecho a ser elegidos sin necesidad de estar afiliados a partido político alguno, confirmando así la igualdad de todos los ecuatorianos ante la Ley?"

1994 erhalten Parteilose dennoch und ohne Volksabstimmung das passive Wahlrecht.

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung