Tradurre questa pagina in italiano

Neufundland (Kanada), 3. Juni 1948 : Status

Gebiet Neufundland (Kanada)
┗━ Stellung Kolonie/Schutzgebiet (Grossbritannien), aber keine Mehrheit für Änderungen
Datum
Vorlage Status
┗━ Fragemuster 3 Optionen als Alternativfrage, mit Stichentscheid, 1. Runde
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Kolonialbehörden → bindend → Stufe: Selbstbestimmung
Ergebnis keine Mehrheit
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 176'297
Stimmbeteiligung --- 88,36%
Stimmen ausser Betracht ---
Gültige (= massgebende) Stimmen 155'777auf die gültigen Stimmen bezogen
┗━ Status quo 22'311 14,32%
┗━ Beitritt zu Kanada 64'066 41,13%
┗━ Autonomie 69'400 44,55%
Bemerkungen Neufundland hat bis 1933 eine autonome Regierung, die nach einer Finanzkrise durch eine kommissarische Direktverwaltung Grossbritanniens ersetzt wird. Am setzt die britische Regierung eine Kommission (National Convention) ein, die ab Vorschläge zur Zukunft Neufundlands vorlegen soll. Diese ist mit Idee einer Volksabstimmung einverstanden, überlässt es aber der Kommission, Optionen festzulegen. Am lehnt die Kommission mit 16 zu 29 Stimmen den Beitritt zu Kanada als Option ab. Die britischen Behörden intervenieren und legen am drei Optionen fest.

Plebiszit ad hoc durch die Kolonialbehörden.

Der Beitritt zu Kanada gewinnt in 16, die Autonomie in 9 und der Status quo in keinem Bezirk.

Da keine Option die absolute Mehrheit der Stimmen erreicht, findet am ein Stichentscheid unter den zwei bestplazierten Optionen statt.

Optionen:
"1. COMMISSION OF GOVERNMENT for a period of five years
2. CONFEDERATION WITH CANADA
3. RESPONSIBLE GOVERNMENT as it existed in 1933."

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung